Reflexionsraum Kritisches Weißsein

Apr 14, 2022 | Allgemein, Termine

Wir laden herzlich ein zum diesjährigen Reflexionsraum für weiße Pädagog*innen am 10. Juni von 10 bis 17 Uhr in Wuppertal.

An diesem Tag möchten wir einen Raum schaffen für Austausch und vertiefende Reflexion zu rassismuskritischen Handlungsmöglichkeiten und Strategien in der Mädchen*arbeit aus einer weißen Perspektive.


Der Schwerpunkt des Treffens wird auf Praxisreflexion liegen. Ihr habt also die Möglichkeit, Situationen und konkrete Fragen aus eurem Arbeitsalltag einzubringen, die wir dann gemeinsam reflektieren und zu denen wir Handlungsideen entwickeln.

Zielgruppe
Der Reflexionsraum richtet sich an weiße Pädagog*innen aus der Mädchen*arbeit und der geschlechterreflektierten Kinder- und Jugendarbeit, die sich als FLINTA* positionieren und sich bereits selbstreflexiv mit Rassismus und dem eigenen Weißsein auseinandergesetzt haben. Die Teilnehmer*innenanzahl ist auf 15 Menschen begrenzt.

Moderation
Kim Annakathrin Ronacher: Trainerin und Organisationsberaterin, die aus weißer queerer Perspektive zu Antidiskriminierung, Diversity und Rassismuskritik / Critical Whiteness arbeitet.

Kosten und Anmeldung
Die Kosten für die Teilnahme beträgt 30,- €. Der Betrag wird am Veranstaltungstag in bar und gegen Quittung entgegengenommen. Für Mitglieder der LAG Mädchen*arbeit in NRW e.V. ist die Teilnahme kostenfrei. Bitte meldet euch mit den entsprechenden Angaben (Institution, Name/Vorname, Adresse und Telefonnummer/Mail) über dieses Formular an und sendet es an Leilah Kallleilah.kall@maedchenarbeit-nrw.de

Anmeldeschluss
03.06.2022


Fragen
Bei Fragen wendet euch an Leilah Kall – leilah.kall@maedchenarbeit-nrw.de

weitere news