Regina Rauw

Schwerpunkte: Grundlagen von Mädchenarbeit, Weibliche Sozialisation und Lebenswelten von Mädchen, Partizipation als Haltung in der Mädchenarbeit, Selbstreflexion für Pädagoginnen

Regina Rauw’s Expertise liegt vor allem in ihrer 25 jährigen Erfahrung in der Mädchenarbeit und geschlechtsbezogenen Pädagogik und in ihrer Lebenserfahrung (Jahrgang 1968). Diese werden bereichert und unterbaut durch ihr Studium als Diplom Pädagogin mit Schwerpunkt Jugendarbeit und feministische Mädchenarbeit und ihre Ausbildung als körperorientierte Psychotherapeutin. Von 1996 bis 2007 war sie in leitender Funktion in der Bildungsstätte Alte Molkerei Frille für die Themenfelder Mädchenarbeit, Geschlechtsbezogene Pädagogik und Gender-Kompetenz verantwortlich. Seit 2007 arbeitet sie selbständig für diverse Träger der Bildungsarbeit und hat eine eigene therapeutische Praxis (in den Niederlanden).


Regina Rauw bietet Seminare, Workshops und Vorträge zu den Themen Grundlagen von Mädchenarbeit, Weibliche Sozialisation und Lebenswelten von Mädchen, Partizipation als Haltung in der Mädchenarbeit, Selbstreflexion für Pädagoginnen (Biographische Reflexion, Körperbewusstsein, Motivation), Selbstfürsorge und Burnout-Prävention für Mädchenarbeiterinnen, Europäische Vernetzung in der Mädchenarbeit und Gender-Bewusstsein in der Pädagogik (z.B. im Übergang Schule-Beruf). Desweiteren bietet sie Aus- und Fortbildungen zur Mädchenarbeiterin, zur Trainerin für Selbstbehauptung in der Mädchenarbeit und in geschlechtsbezogener Pädagogik an. Darüber hinaus hat sie Erfahrungen in der Projektentwicklung zum Aufbau und Implementierung von Mädchenarbeit in neuen Arbeitsfeldern (z.B. Migrantenselbsthilfe-organisationen) sowie in der Projektentwicklung für internationale Mädchenarbeit.

info@reginarauw.eu
www.reginarauw.eu

Willkommen auf unserer neuen Webseite!

Wir freuen uns, dass du hier bist! Schau dich gerne um - und wenn's dir hier gefällt, dann abonniere doch gleich unseren Newsletter. Wir freuen uns auf dich!

Datenschutzerklärung

Super, das hat geklappt!