Yasmina Gandouz-Touati

Schwerpunkte: Rassismuskritische Mädchen*arbeit und Medienpädagogik

Yasmina Gandouz-Touati ist Diplom-Sozialarbeiterin und Medienpädagogin. Von 2009-2020 arbeitete sie als hauptamtliche Mitarbeiterin im Mädchentreff Bielefeld e.V. mit den Schwerpunkten rassismuskritische Mädchenarbeit und Medienpädagogik. Seit April 2018 ist sie Lehrkraft für besondere Aufgaben an der FH Bielefeld mit dem Schwerpunkt „Interkulturalität“. In diesem Rahmen bietet sie Lehrveranstaltungen zu den Themen Migrationspädagogik, Rassismuskritik, Auseinandersetzung mit Sexismus und Rassismus und Mädchenarbeit an. Darüber hinaus ist sie als freiberufliche Empowermenttrainerin für PoC (peolple of Color) tätig, mit dem Fokus auf der Verschränkung von gender und Rassismen.  

Das Angebot von Yasmina Gandouz-Touati umfasst Vorträge und Workshops zu dem Themenbereich rassismuskritische Mädchenarbeit mit dem Schwerpunkt auf der Auseinandersetzung mit Prämissen parteilicher Mädchenarbeit unter rassismuskritischer Perspektive, den Umgang in und mit transkulturellen Teams, Migrationspädagogik, Empowerment mit und für PoC mit dem Schwerpunkt auf Mädchen of Color. Ihr Methodenrepertoire bezieht sie aus der politischen Bildungsarbeit, die u.a. soziodynamische Übungen sowie den Einbezug von Körper, Haltung und Wissen beinhaltet.

yasmina.gandouz@googlemail.com

Willkommen auf unserer neuen Webseite!

Wir freuen uns, dass du hier bist! Schau dich gerne um - und wenn's dir hier gefällt, dann abonniere doch gleich unseren Newsletter. Wir freuen uns auf dich!

Datenschutzerklärung

Super, das hat geklappt!