Ulrike Becker

Schwerpunkte: Diversitätsbewusste Jugendarbeit, mit einem besonderen Fokus auf eine gendersensible und rassismuskritische Perspektive 

Ulrike Becker ist Promovendin an der Uni Bielefeld. Sie beschäftigt sich in ihrer Doktorarbeit mit dem Thema (internationaler) Jugendarbeit unter intersektionaler Perspektive. Sie hat sich hierbei, sowie auch im Rahmen ihrer Tätigkeit als Diversitätstrainerin, intensiv mit den Themen Sexismus, Rassismus, Klassismus und Bodyismus auseinandergesetzt sowie mit ihren Verschränkungen und ihren Auswirkungen auf die jeweils Betroffenen. Ihre Berufserfahrung beinhaltet die langjährige Mitarbeit in einem Jugendzentrum,
in dem sie zusammen mit Kolleginnen einen Mädchentreff unter einer parteilichen, feministischen Perspektive angeboten hat. Zudem ist sie als aktive Trainerin des DIVE Netzwerks tätig, welches sie von Beginn an mit begleitet und unterstützt hat (Netzwerk für diversitätssensible Jugendarbeit).

Das Angebot von Ulrike Becker umfasst Vorträge, Workshops und Seminare zum Themenfeld der diversitätsbewussten Jugendarbeit, mit einem besonderen Fokus auf eine gendersensible und rassismuskritische Perspektive. Methodisch arbeitet sie mit einem Wechsel aus Input und Gruppenarbeit und verwendet sensibilisierende Übungen zur Aktivierung der Selbstreflexion.

ulrike-becker@gmx.de

Willkommen auf unserer neuen Webseite!

Wir freuen uns, dass du hier bist! Schau dich gerne um - und wenn's dir hier gefällt, dann abonniere doch gleich unseren Newsletter. Wir freuen uns auf dich!

Datenschutzerklärung

Super, das hat geklappt!